Plank Challenge

Gesunde Entscheidungen - alles hängt zusammen

(klick auf das Bild um den Plan zu downloaden)

Wir üben 30 Tage lang die beste Bauch- und Rumpfübung – den Plank.

Welche Muskulatur trainierst Du?

Beim Plank trainierst Du den sogenannten Core oder auch Rumpf genannt. Im Fachbereich ist immer noch nicht ganz klar, welche Muskeln alle dazugehören. Meiner Meinung nach alle Muskeln vom Ellenbogen bis zu den Knien. Am meisten beansprucht wird jedoch die Bauch- und Rückenmuskulatur.

Warum ist der Plank so eine gute Übung?

Weil Du Deinen Core trainierst. Der Core ist die Mitte Deines Körpers. Wenn dieser gut trainiert ist, vermeidest Du Rückenschmerzen, Du bekommst eine schönere Haltung und Deine Bauchmuskeln werden optimal trainiert.

  • Du trainierst den Mittelpunkt Deines Körpers
  • Deine Rückenschmerzen werden weniger
  • Deine Bauchmuskeln werden trainiert
  • Du eignest Dir eine neue Gewohnheit an die Dir gut tut
  • Du trainierst Deinen Kopf, dadurch bekommst Du mehr mentale Stärke
  • Du gehst aus Deiner Komfortzone (… und außerhalb dieser Zone beginnt der Spaß)

Wie schaffe ich es 30 Tage durchzuhalten?

  • Druck Dir den Plan aus und hänge diesen dorthin, wo Du ihn täglich siehst
  • Mach die Übung täglich
  • Hake die durchgeführten Einheiten ab
  • Mach den Plank täglich immer zur gleichen Uhrzeit
  • Höre eine für Dich motivierende Musik (z.B. ACDC, Rocky etc.)
  • Hör auf zu jammern und mach es einfach! Die Sekunden, die Tage, der Monat gehen auch vorbei und zum Schluss wirst Du richtig stolz auf Dich sein
  • Tu es einfach
  • Tu es für DICH!

Video mit genauer Anleitung

Menü